Idiot wind

Ich habe vor ein paar Tagen in einem Ausländer Forum als Reaktion auf eine von vielen haarsträubenden Nachrichten gepostet: „There is an idiot born every minute here“. Ich bekam daraufhin eine Antwort von jemandem, der mich mit den einleitenden Worten „You jerk“ (Trottel, Depp, Penner Wichser etc.) begrüßte und mich als „Thai basher“ (bösartiger Kritiker) bezeichnete. Hier wird sich verlässlich den Realitäten Thailands verweigert. Tja, manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen.

Heute bewies mir eine Thai HiSo-Tante, wahrscheinlich unbeabsichtigt, dass ich mit meiner Bemerkung Recht hatte. Hier ihre Geschichte mit Bezug auf die Straßenverkehrsordnung und die Auslegung von Gesetzen durch Vollidioten:

Frau „Wichtig“ überfährt mit ihrem Auto eine rote Ampel und rammt ein Fahrzeug, dass bei grün freie Fahrt hatte. Nun, in Thailand gelten Ampeln, Verkehrsschilder und Zebrastreifen ohnehin bloss als grobe Serviervorschläge, wie die Hochglanzprospekte in Fastfood Ketten.

Sie versuchte den Polizisten zu überzeugen, dass das Gesetz in Thailand besagt, dass ein Auto mit einem Fahrer / Passagier, der bei der Regierung beschäftigt ist, 5 Sekunden extra Zeit hat, nachdem die Ampel auf rot geschaltet hat. Nach einigen starken Beleidigungen, adressiert  an den Polizisten an der Kreuzung, wurde sie zum örtlichen, ziemlich großen Polizeirevier gebracht. Dort angekommen, pöbelt sie herum wie eine Industriellenwitwe aus den Kölner Vororten, die man im Penny beim Klau gefrorener Hähnchenschenkel erwischt hat.

Nun fuhr sie fort, weitere Polizisten zu beleidigen und ihnen vorzuwerfen, sie würden das Gesetz nicht kennen. Es wäre wohl besser gewesen sie hätte einen Pantomimen zitiert. Sie erhielt eine Geldstrafe von 10.000 Baht und wurde einen halben Tag in eine Zelle gesperrt, um sich zu beruhigen.

P.S.

Entsprechend der inoffiziellen Zahlen, die von der „Do not Drive Drunk Foundation“, die gegen Alkohol am Steuer kämpft, wurden vom 1. Januar bis 5. August dieses Jahres 7.925 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen im ganzen Land getötet. Als Unfallopfer mit Todesfolge gelten allerdings nur diejenigen, die binnen 24 Stunden nach dem Unfall verstarben. Unbeantwortet bleibt auch die Frage, wie viele der Unfälle von Regierungsangestellten mit 5 Sekunden Bonus an roten Ampeln verursacht wurden.

Ich bleibe dabei: „There is an idiot born every minute here“. Selbst Nobel Preisträger scheinen mir Recht zu geben:

Idiot wind blowing every time your move your mouth
Blowing down the back roads heading south
Idiot wind blowing every time you move your teeth
You’re an idiot babe
It’s a wonder that you still know how to breathe

                                                              (Bob Dylan)

Advertisements

3 Antworten to “Idiot wind”

  1. > Ich bleibe dabei: „There is an idiot born every minute here“.

    Ist das nicht zu optimistisch?
    Eine Überschlagsrechnung ergibt, dass 2 Thai pro Minute geboren werden.

    Gefällt mir

  2. Ich denke mal, John Cleese hat die Lage nach seinem Besuch im Land des dümmlichen Lächelns perfekt analysiert: ‚I think the problem with people like this is that they are so stupid that they have no idea how stupid they are.‘

    Und was die Leute in den Expat-Foren angeht: Das kommt davon, wenn man wie ein Thai lebt – man verblödet. Die anderen ertränken ihren Frust mit Alk und setzen sich danach an den Bildschirm. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: