Heute schon verarscht worden? Hoffentlich nicht Thai-style

Für all diejenigen, die sich heute von irgendjemand verarscht fühlen, hier die gute Nachricht: es hätte 15 X schlimmer kommen können!

Die ultimative Verarsche erlebte in der vergangenen Woche ein bekannter Geisterbeschwörer und Schamane, in Chiang Mai, im Norden Thailands. Die Umstände seines Ablebens beweisen wieder einmal wie weit die Landbevölkerung des „Hubs of Everything“ davon entfernt ist zu akzeptieren, dass die meisten Regionen der Welt eigentlich mit Praktiken und Glauben des Mittelalters ziemlich weit abgeschlossen haben.

Der Herr aus der Arbeitsgemeinschaft spökenkiekerischer Heiterkeit wurde mit nicht weniger als 15 Schüssen in den Anus niedergestreckt, weil er einen Mann in der Weise verflucht haben soll, dass dieser unter akuter Verstopfung litt. Als der virtuelle Türsteher aller Darmausgänge gebeten wurde den Verstopfungsfluch zu annullieren, verlangte er 100.000 Baht (2,640 €). Geht gar nicht dachte sich die Familie und kam urplötzlich doch noch zu einer späten Begegnung mit Mathematik, indem sie für drei Millionen Baht (79,212 €) einen Profikiller anheuerte, der den Hintern des Zauberers mit den Schüssen befeuerte. Für die Summe hätte der Verstopfte den Rest seines Lebens 3X täglich in Abführmitteln baden können. Das wirft die Frage auf, wann die hier endlich eine Inzestpause einlegen.

Die Angeklagten. „Wenn sich jetzt einer von uns vor Angst in die Hose macht, sind wir am Arsch.“

Man fand die Leiche des Quacksalbers, Angehöriger des Hill-Tribes der Karen, in einem Naturschutzgebiet. Die Braunen verhafteten mehrere Verdächtige, die mit dem Mord im Zusammenhang stehen sollen. Aber bei denen endet das meist wie eine nette Anekdote über den rücksichtsvollen Umgang mit völlig Verstörten auf dem Lande.

Da soll nochmal einer sagen, dieses Land ist für’n Arsch. Nebenbei kommen berechtigte Zweifel auf, ob sich das von der Regierung erdachte Programm zur Entwicklung des Landes „Thailand 4.0“ nicht vielleicht doch auf die christliche Zeitrechnung bezieht.

 


					
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: