Auch Zwerge haben mal klein angefangen

Eigentlich wollte ich mich an den zweiten Teil der USA und EU Geschichte heranmachen, aber dann kam mir diese Meldung vom thailändischen Gesundheitsministerium unter die Finger, die ich nach der dritten Hopfenknolle zunehmend amüsanter fand.

Als 17-jähriger habe ich mir meine ersten musikalischen Sporen in den Folk-Clubs meiner Heimatstadt verdient. Das muß jetzt ungefähr 120 gefühlte Mannjahre her sein. In der Szene gab es eine Menge zukünftiger „wannabe‘s“ und einer von ihnen trug den Spitznamen „Die Nase“. Hier ein kurzer Auszug aus einem seiner späteren Hits:

Walter war nicht groß, war eher klein,
trotzdem glaubte er von den Kleinen einer der Größten zu sein.
Walter liebte sein Leben, war meist unbeschwert,
und wenn er mal was machte, machte er’s meist verkehrt.

(Mike Krüger)

Ich hätte nie geglaubt, daß sich die Nummer einmal auf meine Wahlheimat Thailand beziehen könnte. Die große, mit Intellektuellen bestückte Armee, die gerade die Geschicke des Landes lenkt, wünscht sich, daß Thais in Zukunft größer und intelligenter werden. (wieso fällt mir an dieser Stelle ein, ich hab‘ wieder nicht Lotto abgegeben?) Daß zumindest der zweite Teil des Wunsches dringend in Erfüllung gehen sollte, steht außer Zweifel. Aber, in meiner Thai-Nachbarschaft ist auch kaum jemand eine handbreit höher als eine Parkuhr und die Meisten von denen scheinen auch noch Hirnspender zu sein- pre mortem.

Ich las gerade etwas Passendes dazu:

Wenn die Sonne des IQ untergeht, werfen selbst Zwerge lange Schatten

Aus den neuesten Richtlinien des Gesundheitsministeriums, die der stellvertretende Direktor, Narong Salwong vorstellte, ging hervor: die Durchschnittsgröße von Männern, soll innerhalb von zehn Jahren von 1,67 auf 1,75 m steigen, die von Frauen von 1,57 auf 1,65 m.

Wenn er Fragen stellen dürfte, wäre jetzt jeder 14-jährige, bewusst geistig sparsam Erzogene in Thailands Dorfschulen geneigt zu fragen: „wie soll das gehen?“ Mit Gewichten an den Füßen an der Latte hängend? Oder Streckbänke? Jetzt weiß ich auch endlich, warum die Fragerei im Unterricht nicht erlaubt ist.

Natürlich hat das Gesundheitsministeriums eine humane Lösung im Sinn. Erreicht werden soll das durch bessere Mahlzeiten in Schulkantinen und durch Werbekampagnen für einen gesünderen Lebensstil. Ich hab‘ echt geglaubt, die würden auf die Idee kommen, ihre zukünftigen Basketballer aus Teebeuteln zu klonen.

Was die angestrebte gesteigerte Denkfähigkeit der Thais angeht ist die Strategie: höherer IQ durch mehr Gemüse natürlich die billigste Lösung, wenn man schon im Durschnitt 6 Punkte hinter dem Rest der Welt zurückliegt und eine echte Schulreform ins Geld geht und massives Umdenken. sowie die Aufgabe von Privilegien erfordert.

Als (nach europäischen Maßen) mit 1,74 m kurzer Greis, frage ich mich: Wie obrigkeitshörig (oder kollektiv eingeschüchtert)  muß eine Gesellschaft sein, die sich von einer durch Putsch an die Macht gekommenen Militär-Regierung, ohne Proteste sagen läßt: Für unser Dafürhalten seid ihr alle zu kurz und zu dämlich.

Manchmal denke ich, ging’s nach Darwin, wären die alle tot.

Zwerg

Jetzt kann es ja auch nicht mehr lange dauern, bis man eine andere Idee eines  gestörten österreichischen Postkartenmalers übernimmt, die unter dem Begriff „Nürnberger Rassengesetze“ bekannt wurde:  etwa das Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre (RGBl. I S. 1146) – das sogenannte Blutschutzgesetz –

Ob danach allerdings eine Thai-Generation von Basketballern, allesamt flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl durch die Reisfelder watet, wage ich zu bezweifeln.

P.S. Gerade sandte mir ein Bekannter einen Kommentar seiner Thai-Freundin zu der hier üblichen Lehre das Land sei nie kolonialisiert worden. Sie sagte: „Oh doch! Schon vor langer Zeit,- durch chinesische Spermien.“

Ähnliches zum Thema hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: