Noch eine Schweinskopf-Story – Die Evolution wird sich schon was dabei denken

Würde man alle Einfaltspinsel dieser Region in weiße Farbe tauchen und nach Mombasa verschiffen, hätte Afrika reelle Chancen die diskriminierende Bezeichnung „Schwarzer Kontinent“ endgültig loszuwerden.

Im thailändischen Dorf von Bueng Lom, in der Region Klong Tambon Nam, rennen hysterisch Abergläubige gerade einer Frau Amporn Chansri, 49, die Bude ein. Am vergangenen Samstag wurde ein völlig mutiertes Ferkel von ihrem Hausschwein als Totgeburt dem Haushalt hinzugefügt. Das kaum noch  ferkelähnliche Wesen ist etwa 32 cm lang und wiegt etwa 1500 Gramm.

Als die Nachricht von der Geburt eines Ferkels mit einem großen Auge und rüsselartiger Nase in den umliegenden Dörfern bekannt wurde, strömten die Dörfler mit Räucherstäbchen zu ihrem Haus, um die Missgeburt anzubeten. Sie glauben fest daran, daß die Kreatur dem indischen Gott Ganesh ähnelt und sie durch intensive Gebete von dem verunglückten Gewebehaufen Visionen für die Lotterienummern am Ende des Monats erhalten.

Ich bin eher fest davon überzeugt, Amporn und ihre Nachbarn sind nicht von Grund auf dumm, die haben nur Pech beim denken. Ich glaube auch, die Bewohner der Region haben Frieden mit der Intelligenz geschlossen. Sie gehen sich jetzt gegenseitig aus dem Weg.

Amporn selbst scheint bei ihrer letzten Aktion preiszugeben, daß sie immerhin über den Intelligenzquotienten einer geistig zurückgebliebenen Miesmuschel verfügt. Sie platzierte Freddy Krügers Mettbrötchen auf ihrem Hausaltar und bedeckte es mit Blattgold. Nach ihren Angaben war es aber selbst nach vier Tagen noch nicht vergammelt. Trotzdem verbrachte sie es in einen Glascontainer, wahrscheinlich um die Fliegen fernzuhalten und nicht am Gestank zu ersticken. Weiterer Vorteil, es können nun noch mehr (zahlungskräftige) Besucher das Weltwunder bestaunen. Sie selbst gibt sich bescheiden und sagt, es sei ihr egal wie viele Leute kommen, um nach den Lotterienummern zu fragen, aber sie möchte nicht, daß die Dörfler zu hohe Hoffnungen an die Fleischmasse hängen. Ob sie in der Lotterie gewinnen sei lediglich eine Frage, wie sehr sie an die Wirkung des Mixer Ganesh glauben.

Ich habe keine Ahnung, was diese Landbevölkerung so dumm macht, aber es funktioniert super. Was mich irritiert ist lediglich die Tatsache, daß diese Menschen selbst nach unzähligen Putschen und Putschversuchen in Thailand tatsächlich wahlberechtigt sind.

P.S. Missbildungen sind in den meisten Fällen auf Steroide im Futter zurückzuführen.

Missbildung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: