Das Foto der Woche

 Aktuelle Fotos von Gestern, Heute und Morgen

Thai Land unter

Thai Land unter

Surat Thani Dezember 2016

Surat Thani Dezember 2016

grab-1-590

driving-me-nuts-590

how-far-back

Was Sie schon immer über Volksabstimmungen wissen wollten, sich aber nie zu fragen getraut haben:

Das Geheimnis hinter einem erfolgreichen Referendum

referendum

Heutige Überschrift in einigen wenigen Medien:

A woman or child is raped every 15 minutes in Thailand – study shows

Hier das aktuelle Foto dazu

the Thai male brain

PRIMITIVE

dont go back to the bar

gauck-merkel-teufel-jpg1

AMAZING THAILAND

365 World Spaghetti Days

Wahnsinn aus dem Schnellkochtopf:

Wenn zu viel Fernsehwerbung krank macht...

Wenn zu viel Fernsehwerbung krank macht…

Das kann man so,- oder so sehen

Das kann man so,- oder so sehen

Bisher der treffendste Spruch des Jahres

Bisher der treffendste Spruch des Jahres

Alltag in Singapoor: Chinesische Büffet Fräsen

-PAXP-deijE

IHRE GIER IST UNBESCHREIBLICH!

Kleiner Nachtrag. Und so sah es ca. 40 Minuten nach der Chinesenschlacht am Büffet auf den Tischen aus. Sollten Mao’s Erben nach dem erfolgreich abgewickelten wirtschaftlichen Bankrott verhungern, geht das einer Menge von Leuten nicht nur in Asien, mit Fug und Recht, ziemlich am Arsch vorbei:

Chinesische Buffetfraesen 1

Chinesische Buffetfraesen 2 click to enlarge

Picture2

Vintage-cameras-700

Monday morning in BangCocks MRT. And I heard him whisper: press baby you need to press harder, one more time please, 'cause the next station is ours.

Monday morning in BangCocks MRT. And I heard him whisper: press baby you need to press harder, one more time please, ‚cause the next station is ours.

eng-1

wish-list_690

Nightmare-fin_690

Thailand-got-Talent

Murksel-eng397

Flakhelfer-des-Monats

Wer Frieden liebt und Einigkeit

Manchmal muß man n den Freudentränen ein wenig nachhelfen

Sometimes it takes a little afford to keep the tears of joy rolling!

Monsoon-season

Many people can hardly wait for June- the start of monsoon season

used-car-dealer

Sildenafil-Allergie1

DEUTSCHLAND SUCHT DIE SUPER-GRIECHEN!

Einladung

Sondermeldung der Heeresgruppe Mittlerer Osten:

Verhandlungen mit ISIS in vollem Gang

neues-aus-kabul_800

Weltfrauentag

Weltfrauentag

Food selfies

Drunk people

Igitt Lebkuchen

giga Kiste

Relationship

Land of smiles

Land of Smiles?

Sterstunden-der-Evolution_600

1238820_501716626600110_1555655097_n

Man kann nie genug Bildung haben

uni450

Ca. 20.000 t Reis vergammeln in Thailands Lagern. Hier ein Lösungsvorschlag für das stetig anwachsende Problem:

Reisproblem Thailand

Mal-angenommen-500

————————————

Weihnachten in Asien I

NSA Dschungel Camp

ozapft is

Obama NSA 2

.

muttertag

Enterprise_650

Neulich im Job Center

undercover-arbeitslos_500

Sternstunden-1_400

Der Franz-Josef nimmt doch was,- oder?

Asylbewerber_650

Libanon? Oder lieber non?

Ich-liebe-Anna

Weapon-600

Thema Sommerzeit:

———————————————————-

Diese Nummer ist geklaut von: http://www.loslachen.ch/ Sorry, aber ich konte nicht widerstehen…

Letzten Sonntag wanderte ich mit meiner Frau zur Kirche, als ich eine jener armseligen unglücklichen Personen erblickte, die in zerfetzten Kleidern immer wieder auf den Strassen unserer Städte zu sehen sind.

Einige Leute starrten sie an,  andere wandten rasch ihren Blick ab, so als ob sie fürchteten, verunreinigt zu werden. . .

Da erinnerte ich mich an  die Worte meines Pfarrers, der mich immer ermahnt hatte:

„sorge dich um die Kranken, gib Hungrigen zu essen und Kleidung jenen, die sich keine leisten können!“

Eine innere Stimme drängte mich, diese unglückliche Person zu berühren.

Sie verhüllte ihren Körper nur mehr mit Fetzen und schleppte alle ihre Habseligkeiten in zwei Plastiktaschen.

Und meine innere Stimme drängte mich:

Strecke deine Hand nach ihr aus und berühre sie!“

Und als ich zögerte, drängte sie mich noch intensiver:

„Strecke deine Hand nach ihr aus und berühre sie!!!“

Da konnte ich nicht widerstehen und berührte sie . . .

…und dann streckte meine Frau ihre Hand aus und berührte mich…

Tja, die nächsten zwei Gottesdienste werde ich wohl nicht besuchen können!

 

Bevor ich es wieder vergesse…

(Auch im Herzen wird es warm, durch die Weihnachtsgans im Darm!)

Uhren auf Winterzeit umgestellt. Vorteil: Man muss nicht mehr mit den Hühnern aufstehen!

 

28/June/2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: